Dies ist kein Online-Shop

0180/51 51 551*
*Festnetzpreis 14 cent pro Minute, aus Mobilfunk höchtens 42 Cent pro Minute
18.04.2020Klassik/Sonst
Masaa - Neuöttinger Gitarrentage
in Neuötting
Beginn:
20.00 Uhr
Preiskategorien:
Preis:
25,50 €
Ermässigt:
22,50 €
Ermäßigungen für Jugendliche bis 21 Jahre, Inhaber der Ehrenamtskarte und mit Schwerbehindertenausweis:
*Preise inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühren
Beschreibung:

Arabische Poesie trifft lyrischen Jazz: zukunftsweisende, interkulturelle Musik!

Das Quartett um den gebürtigen Libanesen Rabih Lahoud bietet den derzeit wohl spannendsten Ethno-Jazz auf deutschen Konzertbühnen. Bei MASAA verweben sich tiefempfundene arabische Verse und zeitgenössischer Jazz, gehen Abend- und Morgenland in bisher nicht dagewesener Schlüssigkeit eine lyrische Liaison ein.
Ihre Musik wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für das 2017er Album „outspoken“, dem Bremer Jazzpreis sowie dem Publikumspreis des Creole-Wettbewerbs 2013 und dem Förderpreis des Tanz- und Folkfests in Rudolstadt 2015.
Von Beginn an ist es der Band ein großes Anliegen gewesen, ihre Arbeit nach außen zu tragen: MASAA haben erfolgreiche Tourneen durch Afrika und in Lahouds Heimat Libanon absolviert; im Sommer 2015 startete ihr Teamwork mit der israelischen Sängerin Yael Deckelbaum. Mit dieser Zusammenarbeit setzen MASAA ein Signal für die Unterstützung des Friedensprozesses zwischen jüdischer und arabischer Kultur.
Mit Reentko Dirks mit der Doppelhals-Gitarre ist 2019 ein außergewöhnlich vielseitiger Gitarrist in die Band einsteigen, der in der Klassik, im Pop wie auch in der Weltmusik zu Hause ist. Er ist ein Forscher von bisher unbekannten Klängen auf der Akustikgitarre und wird den neuen Sound von Masaa mit seinem Stil auf besondere Weise prägen.